Coming soon – Tipps und Informationen zum Urlaub mit Deinem Vierbeiner

Einreisebestimmungen, Hundestrände, Impfbedarf, Notfalltipps, Tierärztliche Versorgung, Vokabeln, Vorschriften, etc.

Normale Faustregel: “Hunde dürfen hier nicht rein” 🙁

Ja, leider. Im Regelfall ist der Zutritt für Hunde zu öffentlichen Gebäuden, Stränden, Nahverkehrsmitteln wie Bussen oder Zügen und zu den meisten Geschäften und Bars nicht erlaubt. Ausnahmen sind nur vereinzelt ausdrücklich markiert.

Nachschlagen bei “Señor Perro”

Señor Perro ist ein Portal, in dem sich Geschäftsleute eintragen können, wenn sie einen hundefreundlichen Service oder sogar einen Service für Hunde anbieten. Du möchtest auf Deinem Trip in eine Stadt Deinen Hund dabei haben? Dann schau vorher bei Señor Perro nach, welche Orte Hunde ausdrücklich erlauben.

Im Hauptmenü auf der Startseite gibt es ein paar Buttons für die Orte mit den größten Angeboten. Wenn Dein Ziel nicht dabei ist, klicke einfach auf „Toda España“ und zoome auf der darunter liegenden Karte Deinen Zielort an. Du kannst im Hauptmenü zusätzlich noch filtern, wonach Du suchst. Also Bars, Cafés und Restaurants, Fotografen, Parks, Frisiersalons, Futterhandel, Tierärzte und vor allem auch Strände.

Da die Einträge bei Señor Perro auf freiwilliger Basis und Anmeldung der Anbieter erfolgen, kann das Verzeichnis keinen Anspruch auf 100% Vollständigkeit erheben. Es gibt also sicher noch mehr Möglichkeiten vor Ort als in der Karte ersichtlich. Aber immerhin hast Du so vorab schon einmal einen Eindruck über das bestehende Angebot.

Probiere es selbst aus auf http://www.srperro.com